Zahnersatz/Implantologie


Unter Zahnersatz werden sämtliche Maßnahmen verstanden, die der Wiederherstellung eines lückenhaften oder zahnlosen Gebisses dienen.

Der Zahnersatz ist erforderlich, um die Kaufunktion wiederherzustellen und mögliche Folgeschäden an den verbleibenden Zähnen oder an den Kiefergelenken zu vermeiden. Aufgrund fehlender Zähne kann es zu Zahnkippungen, Zahnwanderungen, Knochenabbau oder Kiefergelenkbeschwerden kommen. Das Richtige zermalen von Speisen kann erschwert sein und aufgrund dessen können Verdauungsstörungen auftreten.

Aber auch die Ästhetik spielt eine wichtige Rolle beim Zahnersatz, da gerade fehlende Frontzähne oder eingefallene Wangenbereiche den Gesichtsausdruck nachteilig verändern können.

Implantate

Die Implantologie ist die fortschrittlichste Methode, um verloren gegangene Zähne zu ersetzen. Sie liefert zuverlässige und ästhetisch anspruchsvolle Lösungen. Implantate werden aus Titan gefertigt. Der Körper nimmt Titan wie körpereigenes Gewebe an. Ambulant, unter örtlicher Betäubung oder Vollnarkose eingesetzt, bildet das Titan-Implantat nach der Einheilphase eine stabile Basis für Ihre neuen Zähne. Implantate ersetzen einen fehlenden Einzelzahn oder schließen größere Zahnlücken. Das Implantat funktioniert wie eine künstliche Zahnwurzel und bietet eine sichere Basis zur Befestigung von Kronen, Brücken oder Prothesen.

Die Vorteile sprechen für sich: hoher Tragekomfort, uneingeschränkte Kaufunktion und natürliches Geschmacksempfinden.

Herausnehmbarer Zahnersatz kann in vielen Fällen vermieden werden.
Voitstr. 2, 80637 München Borstei • Tel: 089-153631 • E-Mail: zahnarztpraxis@dr-tsikolata.de

Professionelle Zahnreinigung Füllungstherapie/Endodontie Ästhetische Zahnheilkunde Zahnersatz/Implantologie Parodontologie
Der erste Zahnarztbesuch Kinderkronen
Zahnärzte Team